@ § intern

Anforderungsanalyse

Im Rahmen der Identifikation von Evaluationskriterien wurde ein Katalog von Kriterien ergestellt, der auf dem SUS (System Usability Scale), dem EN ISO 9241 „Ergonomie der Mensch-System-Interaktion“, dem GEQ (Game Experience Questionnaire) und Indikatoren zur Lern- und Kompetenzentwicklung erstellt und dessen Anwendung in der Evaluationsphase skizziert.

Im Rahmen der Untersuchung der betrieblichen Anforderungen wurden umfangreiche Prozessmodelle für die Anwendungsfälle „Umschlag von Offshore WEA-Komponenten“ (WEA = Windenergieanlage) und „Containerumschlag“ erstellt aus denen Anforderungen zukünftiger Kompetenzbedarfe abgeleitet werden konnten. Diese wurden zu einem Anforderungskatalog verdichtet.

Zur Ermittlung zukünftiger technologischer Anforderungen, die sich aus dem Einzug moderner Technologien wie z.B. „Industrie 4.0“ ergeben, wurde ein Experten-Workshop am BIBA durchgeführt. Die Ergebnisse des Workshops wurden mit relevanter Literatur abgeglichen und erweitert.

Für weitere Informationen: Heiko Duin (BIBA)